Kanarische Inseln, Gran Canaria: Von San Agustin nach Maspalomas, in die Berge und zu den Tauchplätzen der Kanaren


Anzeige

 



Zum ersten Bild
Arinaga - am Tauchplatz
El Cabron
Zum zweiten Bild
Am Tauchplatz El Cabron I:
Ein Trompetenfisch
Zum dritten Bild
Am Wrack der Ceremoniaa
vor Puerto Mogan
Zum vierten Bild
Mogan - Gran Canarias
"Klein-Venedig"
Zum fünften Bild
Auf Delfin-Tour von Mogan
nach Puerto Rico



Zum sechsten Bild
Eine Höhlenwohnung im
Bergdorf Artenara
Zum siebten Bild
Palma - gesehen von den
Bergen bei Vallesco
Zum achten Bild
Teror - die kleine Bergstadt
der Balkone
Zum neunten Bild
Die Kathedrale von
Arucas
Zum zehnten Bild
An den Sanddünen von
Maspalomas




Anzeige

 


Die Dünen von Maspalomas, das Strandleben am Playa del Ingeles - das ist das, was die meisten Touristen mit der Kanaren-Insel Gran Canaria verbinden. Dazu steht in der Regel auch noch eine Inselrundfahrt in die Berge auf dem Programm. Was dagegen weit weniger wissen: Vor der Küste liegen interssante Tauchgebiete mit Wracks, Höhlen und einer reichen Fischwelt. Hier die Eindrücke einer einwöchigen Reise nach Gran Canaria.  Reisezeit: 9. bis 16. Oktober 2016


San Agustin und Maspalomas

Zur ersten SeiteRund um Maspalomas -  Das größte Ferienzentrum Gran Canarias ist Maspalomas mit seinen berühmten Sahara-Dünen am weitläufigen Strand und dem Playa del Ingles. Dazu sind in unmittelbarer Nachbarschaft weitere Urlaubsorte entstanden, zum Beispiel San Agustin.






Tauchplätze vor Arinaga und dem Strand von El Cabron

Zur zweiten SeiteDie Riffe von Arinaga und El Cabron - Arinaga ist eine kleine Hafenstadt, weitgehend unberührt vom Tourismus, aber mit einem Naturschutzgebiet in der Nachbarschaft, dem Strand von El Cabron. Vor Arinaga und El Cabron finden sich für Taucher Riffe - und eine vielfältige Unterwasserwelt.




Wrack-Tauchen vor Puerto Mogán

Zur dritten SeiteWracks vor Puerto Mogán - Zwei kleinere Wracks liegen - nicht weit vom Ufer entfernt - vor dem Strand von Puerto Mogán.Mitunter begegnen die Taucher da auch einem der gelben Touristen-U-Boote, die hier ebenfalls auf Entdeckungstour gehen.


  



Von Mogán auf Delfin-Tour nach Puerto Rico

Zur vierten SeiteVon Mogán nach Puerto Rico - Wegen seiner Brücken und Kanäle gilt Mogán als das Klein-Venedig Gran Canarias. Dazu sammeln sich vor der Küste  zwischen Mogán und Puerto Rico immer wieder die Delfine.

  




Insel-Rundfahrt in die Berge nach Artenara, Teror und Arucas

Zur fünften SeiteEin Tagesausflug in die Berge - Artenara, das Dorf der Höhlenwohnungen, Teror, die Stadt der Balkone und Arucas, der Ort, dessen Bewohner ihrern Wohlstand durch den Bau einer Kathedrale demonstrierten - das sind Stationen einer Inselrundfahrt durch die Bergwelt Gran Canarias.



Anzeige

 



Das Video dieser Reise