Thailand - Phuket - vom Karon-Beach in die Andamanensee


Zum ersten Bild
Leopardenhai am Tauch-
platz Hin Bidad
Zum zweiten Bild
Turtle-Rock neben dem
Maya-Beach, Phi-Phi-
Islands
Zum dritten Bild
Disco-Leben, am abend-
lichen Patong-Beach
Zum vierten Bild
Süd-Phuket: Kata-View-
Point
Zum fünften Bild
Tempel von Chalong - der
größte auf Phuket



Zum sechsten Bild
Ein Sepir - gesehen am
Tauchplatz von
Racha Nai
Zum siebten Bild
Die "Felsnadel" - am
Strand der "James-Bond-
Insel"
Zum achten Bild
Pungyee - das Stelzen-
dorf in der Phang Na Bay
Zum neunten Bild
Koh Rok - ein "Natur-
schutzgebiet" als
Ausflugsziel
Zum zehnten Bild
Ein Kugelfisch - gesehen
an der Palung-Wall bei
Koh Bida Nokt




Anzeige

 



Phuket, die Insel im Südwesten Thailands, ist auch eines der beliebtesten Touristenziele des südostasiatischen Landes. Das liegt vor allem an der Andamanensee, den Tauch- und Ausflugszielen in der unmittelbaren Nachbarschaft - den Phi-Phi-Inseln, der Phang-Na-Bay und anderen Eilanden im Meer.  Reisezeit: 9. März bis 22. März 2016.

Phuket - eine Inselrundfahrt

Zur ersten SeitePhuket - eine Inselrundfahrt - Vom Kata-View-Point führt eine Rundfahrt durch den südlichen Teil von Phuket zum "Big Buddha", nach Chalong mit seinem großen Tempel und schließlich in die in portugiesischer Kolonialzeit geprägte Altstadt von Phuket-Town.





Anzeige


Patong - ein Ausflug ins Vergnügungsviertel

Zur zweiten SeitePatong-Beach gilt als touristisches Zentrum von Phuket - nicht allein wegen des Strandes, der zahlreichen Restaurants, sondern vor allem wohl wegen des nächtlichen Amüsierbetriebes.




Andamanensee - ein Ausflug in die Phang Nga Bay

Zur dritten SeiteEine Bootsfahrt in die Phang-Nga-Bay - Kalksteinfelsen in Gestalt von Nadeln, Seeungeheuern oder anderen bizarren Formen - das ist das Bild der Phang-Nga-Bay. Touristische Höhepunkte: Die "James-Bond-Insel" und Punyee, die Insel mit dem Stelzendorf.

  

  

Andamanensee - Koh Rok und Koh Haa

Zur vierten SeiteEine Bootsfahrt nach Koh Rok und Koh Haa - Zwei abgelegene Inseln, offiziell Naturschgutzgebiet, aber gleichzeitig beliebtes und auch überlaufenes Ausflugsziel: Koh Rok mit seinem weißen Strand und die Felsinsel Koh Haa.

  


Andamanensee - Tauchen am Wrack der King Cruiser

Zur fünften Seitte Tauchgänge an der King Cruiser, am Shark Point und bei Dok Mai - 1996 ging die rund 85 Meter lange Fähre King Cruiser bei der Überfahrt von Phuket zu den Phi-Phi-Inseln unter, entwickelte sich seitdem zu einem der meistbesuchtesten Tauchspots der Region - zusammen mit dem Shark Point und Dok Mai.




Andamanensee - Tauchen vor den Phi-Phi-Islands

Zur sechsten SeiteTauchgänge vor den Phi-Phi-Inseln - Hin Bida, Turtle  Rock sind nur zwei der  Tauch-Höhepunkte rund um die Phi-Phi-.Inseln  in der Andamanensee. Hier stehen die Begegnungen mit Schildkröten, Muränen, Haien und anderen Meeresbewohnern auf der Tagesordnung





Andamanensee - Tauchen vor Racha Nai

Zur siebten Seite Tauchgänge vor Racha Nai - Racha Nai gehört zu den kleineren, unbekannteren Inseln der Andamanensee - mit zwei reizvollen Tauchspots vor der Küste.




Das Video dieser Reise



Google